CAD-basiertes Industrialdesign von Pick & Place-Robotern

Die VELTRU AG in Schaffhausen entwickelt und fertigt parallelkinematische Handhabungssysteme für leichtgewichtige Massengüter, sogenannte «Delta Roboter». Je nach Anwendungszweck haben sie 2, 3 oder 4 Achsen; sie alle sind für den Einsatz in Pick & Place-Anwendungen mit kürzesten Zykluszeiten konzipiert und eignen sich für die unterschiedlichsten Verpackungs-Anwendungen. Die heute realisierten, Bildverarbeitungs-gestützten Applikationen bieten eine Umsetzleistung von mehr als 150 Produkten pro Minute und kommen für Lebensmittel, Medizinalprodukte, Kosmetika sowie technische Stückgüter zum Einsatz.

Das Designkonzept wurde von der Meyer-Hayoz Design Engineering Group, in enger Abstimmung mit den VELTRU-Konstrukteuren, entwickelt. Besonderes Augenmerk musste dabei auf ein äußerst anspruchsvolles Marktumfeld und den immensen Preisdruck gelegt werden, der hier herrscht. Die Lösungsfindung stellte daher u.a. auf folgende Strategie ab: konsequente Reduzierung der Herstellkosten durch intelligente Konstruktion, Leichtbauweise, Einsatz von Gleichteilen sowie eine universell nutzbare Plattform-Strategie. (Design to cost)

Im Sinne der Unternehmensmarke war zudem ein hoher Wiedererkennungswert der massgeschneiderten Schlüsselkomponenten, basierend auf dem Gestaltungskonzept, entscheidend. Ihre Zugehörigkeit zur VELTRU-Produktfamilie (Branding) bleibt so auch bei der Integration als OEM-Produkt immer gewahrt. 

Link zum Hersteller:
www.veltru.com