Investitionsgüter-Design für Spühl Federkern-Maschinen

Die Spühl AG wurde 1877 gegründet und ist heute ein weltweit tätiges Maschinenbau-Unternehmen, das durch sein technisches Knowhow und seinen Innovationsgeist überzeugt. Mit schweizerischer Qualität und Präzision werden Maschinen zur Federkern-Herstellung entwickelt und produziert, die in 150 Ländern in der Polstermöbel- und Matratzen-Industrie eingesetzt werden.

Seit vielen Jahren ist die Meyer-Hayoz Design Engineering Group der Gestaltungs-Partner, mit dem gemeinsam die Spühl AG ihre anstehenden Neuentwicklungen angeht. Ein zentrales Ziel bei der Konzeption neuer Maschinen-Verkleidungen ist die stets klare Identifikation als Spühl-Produkt, was angesichts heterogener Anforderungsprofile und unterschiedlicher Märkte nicht leicht zu realisieren ist. Der enorm hohe Preisdruck mit dem Zwang zu low production costs betrifft auch dieses Produktsegment. Die Spühl AG kann, dank exzellenter Technologie, lean production und hoher Wertanmutung, diesem Trend erfolgreich begegnen und ihre Marktführerschaft weiterhin halten und ausbauen.

Bei den drei exemplarisch gezeigten Maschinen-Typen handelt es sich um einen Produkt-Querschnitt aus den letzten Jahren. Dargestellt sind Taschenfeder-Maschinen sowie eine Hochleistungs-Anlage zur vollautomatischen Matratzen-Montage. Gut ablesen läßt sich hieran auch die kontinuierliche Weiterentwicklung in der Fertigungs-Technik. Intelligent eingesetzt, können die sich hierbei ergebenden neuen Produktions-Möglichkeiten im Sinne des Kundenerfolgs genutzt werden – nicht allein in finanzieller, sondern auch in gestalterischer Hinsicht.