Produktgestaltung in Bestform: Indiziersystem Kistler – KiBox To Go

Um die Verbrennungskennwerte von Auto-Motoren mittels Motorsteuergerät in Versuchsfahrzeugen optimieren zu können, fordert der Applikationsingenieur für den rauhen Testeinsatz im Fahrzeug ein Werkzeug, welches ihn mit hoher Funktionalität und Rechenleistung unterstützt. Mit der KiBox von Kistler Instrumente AG wurde ein modulares System entwickelt, welches sich beispielsweise mittels Verwendung von Sicherheitsgurten auf vielfältige Weise in den verschiedensten Fahrzeugen befestigen lässt. Alle Sensoranschlüsse wurden auf die Frontseite der Geräte verlegt und sind so, auch seitlich durch die Bügel, gut zugänglich. Durch die Bügel und die Schock-Absorber sind ferner die Kabel im Bereich der Anschlüsse betreffend Belastungen, Stösse und Beschädigungen optimal geschützt. Gleiches gilt für den Schutz des Gesamtgeräts.

Plattform-Konzept: Je nach Messanforderungen lässt sich das System durch modulares Stapeln mit weiteren Komponenten hinsichtlich des individuellen Einsatzbereichs erweitern.

Die Messergebnisse werden direkt über ein eigenständiges User Interface auf einen Laptop übertragen und dargestellt.

Weitere Informationen unter:
www.kistler.com