Maschinendesign: Modulares Lötsystem Kirsten the modula wave®

«the modula wave» ist ein modulares Wellenlöt-System zur Verarbeitung bleifreien Lots und diverser Legierungen. Jede Prozeß-Komponente ist als stand-alone Modul konzipiert. Sie wird in eine standardisierte Tragstruktur eingebaut und zu einer passgenauen, massgeschneiderten Fertigungslinie addiert. Diese bleibt für spätere Erweiterungen modifizierbar: präzise Justier-Elemente und eine Agenten-basierte Steuerung machen’s möglich.

Kernstück ist die weltweit eingesetzte und bewährte elektromagnetische, als Kirsten Jet-Wave patentierte Hohlwelle. Hinter den Fronttüren mit ihren grünen Elementen befindet sich High-Tech vom Feinsten. In der CART-Ausführung lässt sich das Lotmodul rasch komplett austauschen – ein absolutes Novum in der Branche.

Die klare Gestaltung des Lötsystems mit seiner schlanken, leichten Erscheinung spiegelt schon heute die künftigen Anforderungen an die elektronische Printplatten-Produktion wider. Neben der Großserienfertigung steigt der Bedarf an hochflexiblen Lösungen mit kürzesten Umrüstzeiten. Der Trend zur Individualisierung führt zu kleineren Losgrößen, die auf diese Weise wirtschaftlich produziert werden können. Die gesamte Entwicklung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit der Meyer-Hayoz Design Engineering Group.